Mittwoch, 2. Mai 2007

Kentern mit Stil(2)

aus dem Erfahrungsschatz einer SL-Bruchpilotin:

  • niemals aufgeben!
    Schwierigkeiten sind dazu da gemeistert zu werden. Rote Zäune, grüne Zäune? Bah, einfach darum herumfliegen.
  • Höhenmesser mitnehmen!
    Rote Zäune, grüne Zäune? Bah, einfach weit nach oben und darüber hinweg fliegen.
  • Lästige Passagiere vermeiden!
    Nervt ein Mitflieger? Bah, einfach eine SIM-Grenze anfliegen, für den rechten Kick sorgt dann schon Linden.
  • Tiefenmesser mitnehmen!
    Tauchen grosse oder gar negative Positionszahlen in der Anzeige auf, Ruhe bewahren und das Lunchpaket auspacken.
    Sie haben viel Zeit jetzt, in Ruhe die Umgebung und die Bodenbeschaffenheit zu studieren.
    Bei circa 20 Kilometer Tiefe bitte die Klimaanlage starten oder den Notaus-Schalter betätigen. Linden sorgt für eine sichere Heimkehr in das wahre Leben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreib was nettes. Hm?