Montag, 30. Juli 2007

Die Grünen

sind in Second Life angekommen.
Allerdings völlig unpolitisch und ziemlich klitzeklein.
Besuchen kann man sie im "Home of the Greenies".
Als ich durch das Teleportationsverfahren dort hin gebeamt wurde (Bus noch immer in der Wartung), hatte ich zunächst eine Begegnung der besonderen Art.
Die wunderbare Megg Demina.
Hutmacherin und Chefin von Chapeau Tres Mignon. Vita und moi sind gute Kunden und so freute mich die Begegnung sehr. Netterweise nahm sie sich meiner an und zeigte mir den richtigen Weg zu den kleinen Grünen.
Madame waren mal wieder orinentierungslos.

Danke nochmal Megg und nochmal Danke für deine tollen Hüte!
Das ist sie übrigens



Aber nun zum eigentlichen Thema.
Im Moment stehen die Lindens ja mal wieder auf dem Überseekabel oder verursachen Atmosphärische Störungen....was weiß denn ich wieso es derzeit schwierig ist auf den Grid zu kommen. Aber erstmal den Lindens die Schuld geben.
-ups- ich verplapper mich schon wieder.
Ich machs mal kurz:
Wenn Second Life wiederbelebt wurde bitte "Greenies Home Rezzable" besuchen. Allerdings nicht vor dem 31.07. Das Zuhause wird gerade überarbeitet.
Guckst du Bilder und klickst du SURL.
In der Küche unbedingt aufpassen!1!
Unter dem Kühlschrank sitzt eine gigantomanische Ratte.















klickst Du

1 Kommentar:

  1. Hach ist das toll,
    so eine feine Gegend.

    Danke Smooda für den Hinweis auf diesen superdolli Platz!!!1!

    V.

    AntwortenLöschen

Schreib was nettes. Hm?