Mittwoch, 22. August 2007

Kindersicher mit TÜV

Mit einem Bus Baujahr 1962 fährt man nicht freiwillig zum TÜV, das ist wohl jedem klar.
Also haben wir uns das Betriebsfahrrad geschnappt, als wir heute morgen schnell in Achen, SL, vorbeigeschaut haben.
Eine Firma namens tekit Consult, die zum TÜV Saarland gehört, hat nämlich zu einem Wettbewerb aufgerufen, über den wir unsere Passagiere gerne informieren möchten:
Wer sich ein bisschen mit dem Thema "Sripten in SL" beschäftigt und Lust hat, eine Möglichkeit der Kindersicherung für SL mit zu entwickeln, ist eingeladen, sich das Basis-Script
(man trägt es als Head Up Display und es warnt, wenn man einen Bereich betritt, der vom Script als für Minderjährige ungeeignet erkannt wird, s.Foto) aus einer bereit gestellten Kiste zu nehmen und daran weiterzufrickeln. Soweit wir das verstanden haben... Mehr Infos in der Mitteilung (pdf) der Agentur. Der Wettbewerb läuft bis zum 15. September, über Preisgelder haben wir noch nichts in Erfahrung gebracht. Wer mehr weiß: erhellende oder kritische Kommentare erbeten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreib was nettes. Hm?