Dienstag, 18. September 2007

Writer's Style (2)

Hi. Makemea Writer hier. Einige von euch haben sich über die erste Folge gefreut. Ich mach direkt weiter. Je schneller wir die wichtigsten Stilfragen durch haben, desto besser. Ihr werdet sehen, im ersten Jahr ist die Lernkurve steil, danach wird’s dann immer leichter.


„Beene bis zum Aasch!“ Mit dieser Faustregel sollte doch eigentlich jeder zurecht kommen. Es heißt nicht: „Beine bis zum Schlüsselbein“, weil solche Stelzen nicht aussehen!
Außerdem versinken beim Hinsetzen die Füße im Boden – und dafür hat man die teuren Schuhe ja wohl nicht gekauft.

Diese Gastkolumne ist da, um euch zu helfen. Also: SL-Mädchen, die sich ab und zu beim Shopping wundern, dass die Kleider und Röcke in dieser Saison alle so kurz ausfallen, sind herzlich eingeladen, folgendes auszuprobieren: im Appearance-Menü den Beinlängen-Regler ein Stück nach links schieben (links ist da, wo auf deiner Tastatur das A ist, Honey!).

Und schon rutscht das Arschgeweih wieder vom Nacken bis an eine Stelle, wo es eher hingehört – jedenfalls so lange, bis demnächst das Kapitel „Writer’s Style: Schrubb dein Tattoo weg. Jetzt.“ erscheint.

Wir kriegen das hin.

Kommentare:

  1. Vielleicht hat Honey das mit dem goldenen Schnitt nur falsch verstanden.

    AntwortenLöschen
  2. Hätte sie lieber mal den goldenen HAARschnitt genommen!

    AntwortenLöschen

Schreib was nettes. Hm?