Donnerstag, 4. Oktober 2007

O'sram is'!

Halb Realmünchen ist, wenn man von hier aus schaut, zur Zeit im Dirndl oder Janker unterwegs, um stilgerecht beim Oktoberfest versumpfen zu können.
Natürlich steht SL da nicht nach.
Da die verschiedenen München-SIMs aber noch keine originalgetreue Theresienwiese fertig haben, ist die Lampenfirma Osram in die Bresche gesprungen und feiert ihren SL-Einstand mit einer zünftigen Bierzelt- und Kirmeslandschaft.
Achterbahn und Schiffschaukel sorgen für Avatarbewegung, ein Campingareal für Kleingeld und ein Festzelt für feuchte Feiern.

Vom Lebkuchenherz bis zum Maßkrug ist alles da, was man für Oktoberfestfeeling braucht. Wer die passenden Klamotten nicht im Inventar hat, findet das Nötige vor Ort (oder surft mal eben unsere Tipps von vorgestern ab...).
Die Kapelle, die mitten im Zelt aufspielt, war sogar bei unseren Besuchen mittags vollzählig besetzt und sorgt dann sicherlich abends, wenn der Busfahrer mit seinem Buch gemütlich zuhause vor dem Kamin sitzt, für Wiesnstimmung.
Was die Kernkompetenz von Osram betrifft, nämlich Lampen, wird es hier demnächst noch einen Extrabericht geben, denn die angebotenen tragbaren "Dot-it"-LEDs haben uns noch nicht überzeugt - aber möglicherweise eignen sie sich doch gut. Nämlich für schön ausgeleuchtete Avatar-Portraitfotos, falls wir noch rausfinden, wie und wo man sie am besten befestigt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreib was nettes. Hm?