Dienstag, 23. Oktober 2007

Titanic

Second Life und das Thema Realitätsflucht... die Titanic ist gar nicht gesunken!
Sie liegt wohlbehalten vor einer kleinen Insel namens Volcano Cay und kann besichtigt werden. Wir haben das Schiff einer kleinen Inspektion unterzogen und können sagen: Diese Titanic ist unsinkbar!

Sollte doch mal was passieren (immerhin lösen sich durch den Klimawandel, liest man, viele Eisberge), stehen jede Menge Rettungsboote zur Verfügung, ordentlich aufgehängt und mit Erfrischungstüchern an Bord.
Außerdem ist die Titanic sehr bequem. Man muss kaum laufen.
Die Treppen sehen zwar imposant aus, erscheinen aber durch die überall verteilten Teleportstationen völlig überflüssig.
Als Busfahrer interessiert man sich natürlich für die wesentlichen Dinge. Zum Beispiel ist es tatsächlich fast unmöglich, von der Brücke aus eine kleine Eisscholle zu sehen, wenn sie in einem bestimmten Winkel herantreibt. Der Kapitän hätte also für kleinere Unfälle stets unser Verständnis.Eine andere Sache dagegen geht gar nicht: Die Szene aus dem Titanic-Film, wo die Dings und der Typ da... ganz vorne am Bug stehen und Gallionsfigur spielen, ist so gut wie ausgeschlossen. Die Warteschlange, bis alle anderen dieses eine Foto nachgestellt haben, ist viel zu lang!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreib was nettes. Hm?