Montag, 5. November 2007

Unfall - 7. Lieferung

Na gut. Sie haben mich verurteilt.
80 Tagessätze. Dazu 10 Monate Pappe weg.
Hier ist der Führerschein, den ich ihnen gegeben habe:
Ab sofort habe ich also meine nigerianische Ersatzfahrerlaubnis dabei.
Oder ich schreib das zweite Second-Life-Buch ...oder so...
Das Protokoll der Gerichtsverhandlung liegt beim JuraWiki.
Der Saal war rappelvoll mit Besuchern, über 40 Voicenutzer waren zeitweise im Saal - und der Crash kam erst, als alle sich zur Urteilsverkündung erheben wollten, dann aber richtig: die ganze SIM war leergefegt. Fünf Minuten Pause, ansonsten klappte die Technik wunderbar! Ein interessanter Abend. Danke an alle.
Das Opfer hat sich, nach einem kleinen Schwächeanfall zu Beginn der Verhandlung, inzwischen glänzend erholt und präsentiert (dem Fotoverbot im Saal zum Trotz) schon eine Bildergalerie.
[UPDATE]
Der Second Life-Fernsehsener Life 4-U hat übrigens auch berichtet!

Kommentare:

  1. Nicht traurig sein, lieber Nuschi - ein skandalöses Fehlurteil! Wir wissen alle, dass man dich in eine Falle gelockt hat! (Habe es genau gesehen: zwei Minuten nach der Urteilsverkündung konnte das angebliche Opfer bereits wieder herumspringen!)

    Weiterhin dein treuer Fahrgast,
    Annapurna

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt habe sie dich also doch verurteilt. Das tut mir leid.

    Es wird Zeit, dass du dir eine passende Rache ausdenkst.

    AntwortenLöschen
  3. Rache ist Blutwurst. Lieber Nuschi, konnte nicht da sein aber meine Gedanken waren bei dir. Mein teuflischer RL-Ehemann (Anwalt) ließ mich nicht dorthin eilen.
    (ob er da mit unter der decke steckt ? ich werde es beobachten.)

    Man könnte ja eine Berufung oder eine Revision einlegen aber das gibt denen nur wieder eine Bühne. Vielleicht nehme ich dich mal mit meinem Bell-Helicopter mit als kleine Wiedergutmachung.
    Vielleicht sollte man auch ein Mahnmal in Berlin errichten wegen der Justizopfer. Da ist bestimmt noch Platz für ein weiteres.
    Liebe Grüsse Rike Lundquist

    AntwortenLöschen
  4. Ich bleibe dabei. Das ist der klassische Fall. Da hilft nur die Ausarbeitung eines strategischen Rachefeldzuges.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Unterstützerinnen!
    Dass ich moralisch im Recht bin, weiß ich ja. Und wer tatsächlich für all das Ungemach, das Bernd und ich durchleiden mussten, verantwortlich war, ist ja inzwischen auch bekannt:
    Funaria Moose!
    SIE war es, die mir den Fruchtpunsch verabreicht hat, ohne zu sagen, dass er 20% Alkohol enthielt.
    SIE hätte am meisten von einem tödlich überfahrenen Bernd Celt profitiert, schließlich wäre sie dann alleinige Herrscherin über Pixel Expo.
    Aber als diese Enthüllung gerade ans Licht kam, stürzte ja die SIM ab (Zufall??? Wer ist denn die technische Leiterin dort??? Funaria!).
    Aber deswegen Rache nehmen? Meine lieben, eifrigen Avatarinnen... ich bin für so etwas zu alt und zu müde. Mein Urteil habe ich angenommen und mein Frieden mit der SL-Justiz ist gemacht.

    Was hättet ihr denn für Ideen?

    AntwortenLöschen

Schreib was nettes. Hm?