Samstag, 24. November 2007

Yak&Yeti

Sicherlich haben sich manche unserer LeserInnen schon gewundert: Diese >Annapurna, die bei Second Travel als Stammpassagierin mitfährt - wie kann sich die Frau eigentlich die ständige Reiserei leisten? Teilweise auch noch mitsamt ihren >Haustieren!
Geraune von wegen einer Erbtante oder Heiratsschwindelei machte die Runde. Das ist natürlich alles Quatsch. Auch Annapurna ist Teil des SL-Wirtschaftskreislaufs und der beste Beweis ist ihr neues Lädchen. In einem >Eckhaus in der Altstadt frisch eröffnet, bietet es Mode für die weltläufige Avatarin.
Der Stilschwerpunkt liegt dabei in der Region Nepal und das Besondere ist: Alles ist gratis! Unsere Ann ist Freebie-Shop-Inhaberin!
Moment... dann verdient sie also doch nichts?! Wie bringt sie denn dann die Ladenmiete auf? Im Lotto gewonnen vielleicht? Glücksspiel ist doch >verboten in SL... Oder hat sie nebenbei eine gutgehende Erpresserei oder sonstwas Kriminelles?
Oder ist sie einfach nur nett?
Wer bei Yak&Yeti vorbeischaut, kann sie selbst fragen! Die Anreise lohnt sich natürlich auch, wenn die Directrice selbst nicht anwesend ist: Die Entwürfe sind allesamt liebevoll gestaltet und sauberst verarbeitet!
>Hier ist der direkte Teleport.

Kommentare:

Schreib was nettes. Hm?