Montag, 21. Januar 2008

Fensterfarben

Eine >Gruppe zu haben, bringt ganz neue Möglichkeiten. Zum Beispiel kann man diese Gruppenmitteilungen(*) schreiben und gehört endlich zu den Leuten, die den anderen immer die blauen Ecken (rechts oben) bescheren.
Nun ist im Second Travel Team ja auch Makemea Writer mit ihrem kategorischen >SL muss schöner werden!

Also verbinden wir das mal beides: Ab sofort können eure Gruppenmitteilungen schöner sein - und die anderen lästigen Pop-Ups gleich mit! Nie wieder Hellblau-Alarm, wenn ein Kontakt einloggt! Freie Sicht beim Bezahlen!
So
gehts:

Wir starten SL. Dann brauchen wir Zugriff auf das Client-Menü. Wer's noch nicht offen hat: STRG+ALT+d (zurück genauso).
Dort sucht man Debug Settings. Ein kleines Fenster erscheint,
darin ist die Liste verborgen, die dies hier enthält:
Anklicken von NotifyBoxColor führt dazu, dass man sich aus der Farbpalette seine Lieblingsfarbe aussuchen kann:
Vielleicht ein bisschen grell! Transparenz geht auch, dazu verstellt man die Zahl, die neben Alpha steht. Zum Beispiel auf 100:
Und wenn gelb immer noch zu fies ist, kann man auf ein gediegenes Grau ausweichen...
...dann erschreckt man sich nie mehr, wenn irgendwelche Schutzzäune einen anpflaumen ("protection with low spam...") oder Hostess Lore zum achten Mal am Abend crasht.
Denn Hellblau sind wir jetzt los!

Und wenn ihr noch ein paar Geheimnisse mehr wissen möchtet, erzählt euch Onkel Nuschi demnächst, wie ihr das Tortenmenü beim Basteln in eine Augenweide verwandelt...

[Via >Crap Mariner - thanx!]

(*) Gruppenmitteilungen muss man extra färben! Dazu wählt man statt NotifyBox einfach GroupMessage.

[UPDATE: Wie es scheint, speichert SL die Farbänderungen nicht! Nach dem Wieder-einloggen sind die Ecken wieder blau. Sehr frustrierend! Wenn wir eine Lösung dafür finden, liefere ich sie nach.]

Kommentare:

  1. Herr Martynov!!!

    Sie zahlen Ihrer Bus-Hostess Lore nur einen Linden? Ich bin schockiert.

    Wir Zeit, dass sich mal jemand um einen Mindestlohn für SL-Bedienstete kümmert! (Das geht doch nicht an: Tagsüber Fahrgäste betreuen und danach die ganze Nacht campen müssen...)

    AntwortenLöschen
  2. NUR einen linden? naja, einen linden nach dem anderen halt!
    ist das nicht ein bisschen wie mit den seelöwen im zoo?
    die kriegen doch auch nicht den eimer fische DIREKT, sondern freuen sich, wenn ihnen der tierpfleger immer schön nach und nach ihre belohnung austeilt.
    nein?

    AntwortenLöschen
  3. Na, ich denke die Lore nimmt es sportlich und sieht es einfach so: für eine L$ gibt es in SL üblicherweise eine Demobox von dem was man zu kaufen gedenkt,also gibt es hier eben auch nur "Demo-Bushostessenleistung". D.h. dann z.B. Lore kassiert zwar für die Fahrt die Passagiere ab, aber der Teil Abrechnung an den Busfahrer ist nur in der voll bezahlten Version zu bekommen. Oder es gibt nur L$ mit entsprechendem Alphakanal setting, ob die dann jedoch noch jemand sieht ... ;-)

    AntwortenLöschen
  4. "[UPDATE: Wie es scheint, speichert SL die Farbänderungen nicht!"

    Na Nuschi das macht doch nichts.
    Der Weg ist das Ziel.
    Es gibt noch viele andere Einstellungen im Clint und auch in den Debug Settings.
    Man kann z.B. Einstellungen von TRUE auf FALSE setzen oder Werte ändern oder auch nur Häkchen setzen oder vorhandene Häkchen abhaken. NUR MUT!
    Ich überleg schon den ganzen Tag ob ich einen extra Plot mieten sollte? Ich könnte dahin zu Kaffeefahrten mit eigener Buslinie einladen und gegen eine, natürlich nur kostendeckende Gebühr Vorlesungen halten wie man den SL-Clint ohne das Betriebssystem neu zu installieren wieder alltagstauglich bekommt. Die Lesungen könnten dann selbstverständlich auch Busfahrer besuchen …..obwohl die wissen ja sicher schon wie es geht.

    AntwortenLöschen
  5. busfahrer stellen sich ja nach möglichkeit erst mal dumm!!!

    busfahrer haben natürlich auch keinen platz in SL - aber hier! ein buntes bilder- oder videotutorial für den hausgebrauch auf 2ndtravel wäre wunderschön.
    oder wir machen eine vorlesung im bus. das geht ohne landbesitz und wir können uns noch aussuchen, wo wir uns hinsetzen!
    die kostendeckende gebühr für die hallogenzeit und den kaffee bestreiten wir dann locker aus der schmierölkasse.

    leserInnen mit sonderfragen bitte hier melden!

    AntwortenLöschen

Schreib was nettes. Hm?