Mittwoch, 23. Januar 2008

Suchmaschinenoptimierung

Auf >Second-Life-Info sind wir auf eine neue Technik gestoßen, mit der vor allem Shop-Betreiber in SL versuchen, in der eingebauten Suche bessere Plätze zu bekommen.
Das aus dem Web bekannte Rennen zwischen Suchmaschinen- Programmierern und Seitenanbietern läuft auch in Second Life. Deswegen finden wir, egal was wir suchen, auch meist auf den obersten Plätzen Treffer, die mit " ****" oder so ähnlich anfangen - weil man es so an den Anfang der Alphabethlisten schafft.
Die Lindensche Idee, die Treffer nach Traffic zu
sortieren, also nach der Zahl der Avatare, die schon mal an einem Ort waren, hat das Camping hochgebracht - und die gruslige Nebenform der >Tiefkeller voller Zombies oder CampBots: herrenloser Avatare, die nur herumstehen und als Punkte auf der Karte erscheinen.
Auf die neueste Idee der Search-Programmierer, für die Beurteilung auch die Empfehlungen der SL-Bewohner heranzuziehen, gibt es auch schon wieder eine Antwort: Man bekommt Geld dafür, bestimmte Orte in seine Picks (also die Auswahl seiner Lieblingsorte im Profil) aufzunehmen.

Der Vorgang wurde auch direkt automatisiert: Wir sind mal im SL-Search-Optimizer-Shop vorbeigefahren. Dort kann man das fertige Gerät für 1500 L$ kaufen und bei sich aufstellen.
Dann verteilt es Geld an die Avatare, die über eine bestimmte Zeit hinweg den Ort im Profil tragen.
Unnötig zu erwähnen, dass dies höchstwahrscheinlich nicht tatsächlich der Lieblingsladen der "Empfehler" ist - und damit fällt diese Art der Suchmaschinen-Optimierung für uns unter die Rubrik Belästigung: Griefing! >Suchmaschinen-Spamming!
Was hilft?
Füllt eure Picks mit echten Lieblingszielen! Je mehr wirklich wertvolle Reisetipps in die Berechnung einfließen, desto kleiner wird das Gewicht der Bezahlten!

[UPDATE: Ganz ohne Spammerei hat uns dieser Beitrag auf Platz 2 >dieser Googlesuche gespült! Und das schon drei Stunden nach Veröffentlichung :-))) ]

1 Kommentar:

  1. Arg... Schade, die Technik dahinter ist sehr interessant, und wird sicher noch viel Spass machen. Aber natürlich haben die Spammer das mal wieder als erste entdeckt...

    AntwortenLöschen

Schreib was nettes. Hm?