Samstag, 5. Januar 2008

Wikinger

Mehr Kultur in Second Life! Die Experimente nehmen kein Ende. Nach >Ballett und >Medienkunst stehen wir heute mit offenem Mund vor einer Theaterpemiere!
Das Hamburger ">Schauspielhaus" präsentiert morgen abend (6.1.) Roger
Vontobels Inszenierung von Ibsens "Die Helden auf Helgeland" - in Second Life!
Und gleichzeitig auf der Bühne in Hamburg, also im richtigen. Auf der Bühne sitzen die Schauspieler am Computer, in SL gibt es sogar ein Wikingerschiff.
Und das Ganze bei uns noch umsonst, wo der Eintritt in echt doch zwischen 6 und 55 Euro kostet (vom Pausensekt ganz zu schweigen).
Von der Stimmung (Pressetext: "Es ist ein Wikingerdrama, ein großes Epos voller Blut, Rache und aufwallenden Gefühlen. Ein Krimi, eine Klamotte, eine große Liebesgeschichte, ein Abenteuerschinken") bekommt man auf unseren Probenfotos vielleicht noch nicht allzuviel mit. Umso mehr sollte man sich an diesem historischen Sonntagabend um 20 Uhr auf >Hamburg North Beach einfinden, um mitzuerleben, wie das erste deutsche Großtheater eine SL-Premiere hinlegt.
Es gibt einen >Proben-Blog mit mehr Bildern und Hintergründen, unter anderen haben wir dort auch dieses - etwas holprige - Video gefunden:

Wir werden uns das auf alle Fälle anschauen: Sonntag 20 Uhr

Und bis dahin... klopfen wir auf Holz!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreib was nettes. Hm?