Freitag, 1. Februar 2008

Scientology

Morgen berichten wir vielleicht über >Avatarbrüste. Heute nur eine kurze Meldung über Scientologyproteste.
Vorweg: die Quellenlage ist dünn - dieser Beitrag stützt sich auf ein YouTube-Video und eine SL-Gruppe, die auch noch ausgerechnet Anonymous heißt!
Aber wer heute nacht noch nichts vorhat, kann sich ja ein eigenes Bild machen, wie es aussieht, wenn in Second Life gegen Scientology demonstriert wird.
Um 3 Uhr nachmittags SL-Zeit (Mitternacht bei uns) sind die Bewohner aufgerufen, sich an verschiedenen Orten in SL mit Plakaten, Bannern und Fantasie, aber ohne Waffen zu versammeln.
Dazu ruft >dieses Video auf.
Wo genau die Aktionen stattfinden werden, ist noch nicht bekannt. Wer in die Gruppe Chanology (*) eintritt (>das findet sich zu "Chanology" momentan auf einer Wikipediaseite, die erst eine Woche alt zu sein scheint und offenbar alle drei Minuten editiert wird...), bekommt Infos und Landmarks zugesteckt.

Vielleicht mag sich das jemand anschauen und hinterher davon erzählen?
Mehr Informationen zur S.-Bewegung findet
man beispielsweise >hier.
Und damit widmen wir uns hier wieder dem morgigen Brustbeitrag.

(*) UPDATE: Die Gruppe, in die man eintreten kann, nennt sich "SL Scientology Protest"

[UPDATE nach Mitternacht
: Wir sind hingefahren. Schrecklich viel war nicht los. Die >G8-Proteste im Sommer boten mehr fürs Auge. Wie viele Avatare dabei waren, kann man überhaupt nicht sagen, weil sie auf verschiedene Regionen verstreut waren. Aber die Plakate waren teilweise hübsch.
An dieser Stelle eine Entschuldigung: Es war keine Absicht, dass wir bei der Abfahrt mitten durch die Gruppe gefahren sind! Als Zeichen unserer friedlichen Intentionen sind wir ja auch mit dem Bus gekommen und nicht mit unserem >gepanzerten Fahrzeug!]

1 Kommentar:

Schreib was nettes. Hm?