Samstag, 12. April 2008

Lores Läden (1)

Es wird Zeit Positives aus dem zweiten Stil-Leben zu berichten, liebe Makemea. Berichte Du weiter über all die Hässlichkeiten und Entgleisungen, ich werde von nun an versuchen dem geneigten Publikum aufzuzeigen, wie es mehr aus seinen Pixeln machen kann.

Du, liebe Makemea, darfst dann auch gerne an meinen Tipps herummäkeln, ich bin ja nun (noch) nicht die führende Instanz in Sachen guten Geschmacks.

Liebe LeserInnen, kennen Sie das nicht auch, da liegt man gemütlich am Strand auf seiner trendigen, animierten, Strandliege und lässt sich die Sonne auf den Skin scheinen....der Blick wandert am mehr oder weniger wohlgeformten Shape herab und bleibt an den avatareigenen Füssen hängen. Immer wieder ein Moment des ästhetischen Entsetzens, n´est-ce pas?


Nun haben sich die Designer von Skins schon Einiges an Mühe gegeben, um unseren Füssen ein etwas gefälligeres Aussehen zu verleihen.



Doch sehen und urteilen sie selbst.....sind das Füsse, mit denen sich ihr Avatar am Strand wohlfühlen kann? Möchten Sie da nicht lieber auch gleich mit den Füssen im Boden versinken?

Auf meinen Streifzügen durch SL stieß ich erst kürzlich auf eine Anbieterin von Sculptiefüßen.



Ja, sie haben richtig gelesen. Da hat sich eine Dame unserer Fußproblematik angenommen und mit den Möglichkeiten von Sculpted Prims, Füsse erschaffen, deren Zehen klar voneinander getrennt sind. Charlot Dickins bietet die Füsse in ihrem Laden in zwei Varianten an: mit und ohne Sandalen, denn...und das ahnt der Leser bereits...Sculptiefüsse lassen sich nicht mit normalem Schuhwerk kombinieren.

Die Fuesse sind voll modifizierbar, damit sie sich farblich auch dem eigenen Skin-Ton anpassen lassen können. Die Zehennägel kann sich der Avatar mit grundlegenden Bauerfahrungen dann ganz nach seinem eigenen Geschmack maniküren.



Sagte ich maniküren? Ich meine natürlich pediküren...wobei.....die Fingernägel des Normalavatars sehen ja auch eher traurig aus.

Auch hier gibt es Abhilfe, wohlgeformte Fingernägel, die der Avatar nach eigenem Geschmack im Laden von Xellessanova Zenith zukaufen kann. Dazu auch passende Animation Overrides, die verhindern, dass die Nägel beim bilden einer Faust frei im Raum schweben.



Wem das alles zu aufwändig ist, der kann gerne auch weiterhin Vogel-Strauss Politik betreiben und die Füße im Sand verschwinden lassen...und die unmanikürten Fingernägel in Unschuld waschen.

SL - Schöner Leben mit SecondTravel

Kommentare:

  1. Voilá,
    "Vanity Fair" hält Einzug im 2ndtravel Blog. Wie gut und ein grosses Danke an Lore! Männliche Avatare bekommen dererlei insight ja nur beim Frisör oder in anderen Wartezonen zu Gesicht und Frisörtermine sind in SL so schlecht zu bekommen, das einschlägige Branchenbuch weisst keinen aus. Es stellt sich nur die Frage an den interessierten Leser: wer vom 2ndtravel-team schreibt denn nun den Gegenartikel zu den männlichen Prim-Extensions (neeeiiiin, nix über Xcite!)im "Men's Health" Stil? (Haaaallo Nuschi!)
    Honi soit qui mal y pense ;)
    Euer treuer Fahrgast Lutz

    AntwortenLöschen
  2. Den schriebe ich gerne Lutz, die Füsse sind auch Männertauglich, dann lässt man den Nagellack eben weg und vergrössert das Modell einfach passend.

    Was für Extensions dem Mann so zu Gesicht stünden? Nun ich bin für alle Vorschläge offen......nur über Tatoos werde ich mich sicherlich ausschweigen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lore,
    ich bin doch nicht die Hüterin des Guten Geschmacks!
    Ich bin die Lautsprecherin des Schlechten Geschmacks. Der Zeigefinger der Pixelkatastrophen. Die Rauchmelderin der Bling- und Partikelstrohfeuer!
    Wenn Nuschi anfangen soll, über Stil zu schreiben - dann müssten wir vorher aber sein Inventar auf Null bringen und zu dritt komplett neu füllen.
    Anschließend Gehirnwäsche, und dann bin ich mal gespannt!
    :-) LG mak

    AntwortenLöschen
  4. Ja geeehts noch?!?! Ich möchte mal wissen, warum ich hier nicht als Stil-Ikone dargestellt werde, sondern immer nur als tumber Busfahrer!
    Wenn ihr so weiter macht, schreib ich WIRKLICH mal einen Style-Guide!

    AntwortenLöschen

Schreib was nettes. Hm?