Sonntag, 13. April 2008

Nächster Halt: Bücher-Areal

Nachts in Second Life.

Ann hat die >Yaks gefüttert. Lores Fußnägel sind >lackiert. Bernd >lauert neuen Bussen auf.
Stille kehrt ein.
Nur Nuschi ist noch unterwegs. Es lässt ihn nicht los: Steht das Buch überall in den Läden? Und zwar in Augenhöhe?
Um ihm die Wege etwas zu erleichtern, hat sich die gute
Natalya S. gemeldet und vorgeschlagen, neben buecherareal.de's >neuem Buchladen eine Haltestelle zu installieren.
Eine von den neuen, mit >Monitor!
Und unseren Reiseführer hat sie auch wunderbar einsortiert. Wer sich im Laden umschaut, bekommt durch Anklicken der Buchcover jeweils eine Note Card mit den Angaben zum Buch - und es sind viele Bücher!
Gekauft wird dann im >Online-Shop, außerhalb von Second Life. Anders geht's nicht, da ist die Buchpreisbindung in Deutschland vor.
Wir freuen uns über die neue Station im Second Travel
-Netz. Vielen Dank Natalya!

Kommentare:

  1. bastele grade mit Klebstoff, Schere und Pappe an einem Fotoalbumcover aus SecondLife Bausteinen. Kniffelarbeit! Tja, wie veröffendlicht man in SL ... und unter welchen rechtlichen Besonderheiten. Du, einige Verlage sollten sich da mal mehr ins Zeug legen! Wo Leute sind, ist auch ein Markt.

    AntwortenLöschen
  2. Um *in* SL zu veröffentlichen, brauchst du keinen Verlag. Allerdings wohl auch keinen Klebstoff (außer hier und da ein Tröpfchen "Ctrl+L").
    Für außerhalb... schau dir mal das Regal an, das Natalya gefüllt hat: Anscheinend gibt es schon ziemlich viele Verlage, die den - noch kleinen - Markt beackern.
    Schickst du uns mal ein Foto von deinem Album? Wir stehen hier auf Bastelarbeit!

    AntwortenLöschen

Schreib was nettes. Hm?