Freitag, 9. Mai 2008

Kuba

Neulich wollten wir ein paar befreundete kubanische Journalisten besuchen. Leider sitzen die meisten >gerade im Gefängnis.
Also haben wir uns einfach so ein bisschen auf >Kuba umgeschaut.
Schon schön!
Wer einen 1962er Bus fährt, der steht natürlich auf den Shabby Chic, der hier vorherrscht.
Das
Warenangebot ist nicht so berauschend. Es gibt ein paar Läden, aber zu kaufen ist nicht viel. Komischerweise haben wir auch kaum Oldtimer gesichtet.
Egal, es geht ja um die Stimmung! Die Gebäude sind wunderbar malerisch verfallen. Und man kann prima abends durch die Gassen schlendern, sich dazu nette Musik vorstellen, mit Freunden plaudern und Castro einen guten Mann sein lassen.
Viva la Rezzolution!

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Gegend! Ob es denn jetzt unter Raúl Castro besser wird, mehr Oldtimer z.B.? Übrigens Nuschi: Kuba hat Rechtsverkehr, der Bus fährt auf dem 2. Bild links, sei also froh, dass keine Oldtimer dort waren! ... ja ja, ich komm' ja schon und mach Euch neuen Kaffee ... diese ungeduldigen Bushostessen!

    AntwortenLöschen

Schreib was nettes. Hm?