Sonntag, 29. Juni 2008

Botspotting - Wir zählen sie!

Der >Botspotting-Wettbewerb hat Wellen gemacht!
Auf >SLinfo (>2 Threads) und >SLinside haben sich viele Leute für das Thema Bots interessiert.
Jetzt gehen wir einen Schritt weiter.
Hier ist unsere Stellenanzeige:
Wir wollen zunächst ermitteln, wie viele Bots eigentlich auf diesem ganzen Grid herumhängen.
Dazu suchen wir Zähl-Helfer, die jeweils 1000 L$ abstauben möchten und dafür auf einer festgelegten Route einmal quer durch SL surfen (hier schon mal Dank an den ersten Sponsor >Lukeone Greggan). Je mehr Zähler, desto genauer wird am Ende die Hochrechnung.
Anschließend wollen wir die Botspotting-Initiative dahin bringen, dass man Bots schon auf der Karte als solche erkennt.
Make Botspotting Your Hobby

Kommentare:

  1. Alors, für mich, die Secondlife ist volle wunderbare Tatendrang und frische seltsame Ideen für eine noch bessere Zukunft!

    Erst: AVATARE, die BOTS kaufen, um sie zu zählen als AVATARE.

    Dann: AVATARE, die AVATARE kaufen, um sie zählen zu lassen BOTS.

    Und jetzt, isch warte auf die ersten BOTS, die sich selbst zählen können, kostenlos.

    Nurr eine Meinung!

    Amitiés, Mona Murr

    AntwortenLöschen
  2. Mona, Bots, die ein BUCH kaufen würden, das wäre auch noch was!

    Carina, die Second Travel Genderdiskussionskommission hat nach eingehender Beratung diese Formulierung befürwortet.

    Wir wollen damit der, ja stets avatarimmanenten, Zerrissenheit Ausdruck verleihen, dem so häufig beobachteten Schwanken zwischen den Geschlechterwelten, ja, auch implizit eine Ermutigung denjenigen aussprechen, die über häufige Wechsel ihrer zweiten Identität nachdenken. Wie ließe sich das kürzer ausdrücken als mit "Junger Mann (m/w)" - - - die Formulierung mit (w/m) erschien uns zu vulgär.

    Aber da ich dich, liebe Carina, gerade im Kommentarfenster habe: Ist das Fliegen in entsprechend gekennzeichneten (bzw. technisch dazu eingerichteten) Flugverbotszonen virtueller Landfriedensbruch? Oder ist die allgemeine Fähigkeit, sich vom Boden zu erheben, als avatarisches Grundrecht einzustufen und damit höher zu bewerten als ein schnöder Orbiter?

    AntwortenLöschen
  3. Also wenn schon, dann ist es - auch wenn es unter freiem Windlight-Himmel geschieht - Haus- und nicht Landfriedensbruch.

    Landfriedensbruch ist (analog § 125 StgB) die Beteiligung an Gewalttätigkeiten gegen Avatare oder Objekte oder Bedrohungen von Avataren mit einer Gewalttätigkeit, die aus einer Avatarmenge heraus in einer die Grid-Sicherheit gefährdenden Weise mit vereinten Kräften begangen wird. Das einzige was hier mit vereinten Kräften antritt, sind die Bots.

    Hausfriedensbruch (§ 123 StGB analog) hingegen ist das Eindringen in die Wohnung, in die Geschäftsräume oder in das befriedete Besitztum eines anderen Avatars oder das Verweilen darin ohne Befugnis und sich Nichtentfernen auf die Aufforderung des Berechtigten hin.

    Aber keine Sorge: Abs. 2 besagt "Die Tat wird nur auf Antrag verfolgt" Dass der Bot-Hüter Dich anzeigt, halte ich für wenig wahrscheinlich ;-)

    Das Gesetz sagt hingegen nichts darüber aus, ob es einen Unterschied macht, durch welche nicht bestimmungsgemäße Methode die Tat begangen wird. Tja, der Gesetzgeber hängt nicht zum ersten mal dem technischen Fortschritt hinterher. ;-)

    Im Zweifel dürfte es weniger illegal sein, sich selbst zu orbiten, da dies - da mit Einwilligung des Betroffenen - keinen Verstoß gegen die TOS darstellt. Leider lässt der Flugkomfort bei dieser Methode etwas zuwünschen übrig. Erfahrene Bus-Passagiere, die einmal mit Nuschi über die SIM-Grenze gefahren sind, sollten das aber aushalten.

    Das Fliegen (insbesondere das Abheben) in no-fly-Gebiet statt hingegen zumindest eine Umgehung einer technischen Sicherungsmaßnahme dar - auch wenn die Sicherung durch einen Klick überwunden werden kann.

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee, einen Bot zu scripten, der das Botzählen vollautomatisch unternimmt, hatte ich auch, logo. (Unansehnliche Löcher in der Oberbekleidung? Motten helfen, denn merke: Motten fressen Löcher.^^)

    Aber im Augenblick bin ich viel mehr an den Männern (m/w) interessiert, die todesmutig unsere Kontinente durchqueren "FliegerIn (m/w), grüß mir die Sonne (RC)".

    Gibt es etwa noch KEINE Sammelbildchen von denen?

    AntwortenLöschen
  5. Great post. I was checking constantly this blog and I'm impressed! Very helpful info specifically the last part :) I care for such information a lot. I was looking for this certain information for a long time. Thank you and best of luck.
    Here is my blog - unlock iphone 4 6.0

    AntwortenLöschen

Schreib was nettes. Hm?