Samstag, 21. Juni 2008

Musik- & Drachen-Wochenende

Jeanette sagt, Second Life ist die nächste Revolution für die Musikindustrie.
Sie sagt, Künstler können hier, ohne richtig bekannt zu sein, live vor Publikum spielen. Das klingt gut und wir haben ohne zu zögern Jeanette ein Praktikum in der Second Travel-Musikredaktion angeboten.
Leider hat sie vorerst nicht so viel Zeit, denn sie hat einen Club zu leiten, das >Golden Horn. Dort fängt dieses Wochenende die Revolution schon mal an: Im Stundenabstand spielen von heute abend bis morgen abend 24 Bands!
Der Erlös (durch Spenden) soll >amnesty international zugutekommen (nein, dem >echten!), also bitte fleißig hinpilgern.

Unser zweiter Ausgehtipp betrifft Drachen:
Wer noch nie einen ausgewachsenen Drachen in SL getroffen hat, dem bietet sich in diesen Tagen eine gute Gelegenheit: pünktlich zur Sommersonnenwende versammeln sie sich gerade, um die neuen Drachenküken ins zweite Leben zu schicken. Sicherlich eine herzanrührende Szene!
Unbedingt mal dieses Wochenende auf der >Isle of Wyrms, der Drachenhauptstadt, vorbei
fliegen!
Und wer sich nicht so recht traut, schaut sich das nebelverhangene Exklusivvideo an, das wir vorab angefertigt haben.

Was sagt der Reiseführer "Mit dem Bus durch Second Life" dazu?
Seite 187:
"Ein ausgewachsener Drache in SL würde nicht in einen Reisebus passen - eher schon ein Bus in einen Drachen! Gefährlich sind sie allerdings nicht."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreib was nettes. Hm?