Montag, 15. September 2008

Google sieht dich

Nuschis >Selbstüberwachungsexperiment ist ja schon eine Weile her. Damals haben wir einen Service namens >SLstats ausprobiert, der permanent den Standort und die Umgebung des Avatars protokolliert hat.
Letzte Woche hat das Überwachungsthema durch den Chrome-Browser neue Nahrung bekommen und wir haben uns entschlossen, einen Warnhinweis bei Second Travel anzubringen. Der steht jetzt rechts, unter den Links, und besagt:
Google registriert dich, wenn du hier liest.
Warum? Wie die meisten Blogger sind wir neugierig, wie viele Leute hier reinschauen, was sie suchen und wie sie auf uns gestoßen sind. Ein Dienst namens Google Analytics gibt uns diese Informationen. Was wir nicht kriegen, sind z.B. IP-Nummern von euch. Aber Google kassiert die bestimmt. Mehr über die Diskussion und wohl auch Antigoogletipps findet man z.B. >bei Onkel Heise.
Chrome selbst scheint nicht so überzeugend zu sein. Mehr als einzwei Chromer verirren sich hier nicht hin pro Tag. Sagt unsere Statistik. Und damit ihr auch was von den Analytics habt, zeigen wir hier noch die schönste Suchanfrage der letzten Woche (jedenfalls was Mansprichtdeutsh betrifft)
:Viel Spaß, liebe Tutoren, mit der neuen Newbie-Generation!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreib was nettes. Hm?