Donnerstag, 28. August 2008

Gay Zone Second Life

Sich was trauen, was man im echten Leben nicht wagt - das ist eine der schöneren Second Life-Anwendungen. Zum Beispiel ist es auch heutzutage noch nicht überall selbstverständlich, einfach offen schwul durch's Dorf promenieren zu können, ohne Ärger zu riskieren. In SL normalerweise kein Problem!

Franko Box (s.Bild) hat sich bei uns gemeldet und den >Club Zeus vorgestellt. Der liegt auf der Insel
"Gay Zone Cologne" und der Name sagt sicher schon alles.
Wir sind mal vorbeigetuckert. Unter der Woche ist Discobetrieb, wochenends finden manchmal Livekonzerte statt.


Am Sonntag
spielt Max Kleene. Wer den nicht kennt, schaut einfach abends ab halb neun vorbei und hört zu. >Klickt hier und ihr steht direkt vor der Tür.

Weitere schwule, lesbische oder sonstige Lieblingsclubs dürft ihr gerne in den Kommentaren empfehlen!

Dienstag, 26. August 2008

Kölner Dom - jetzt neu [updated]

Morgen (Mittwoch) ist es genau ein Jahr her, dass die SL-Version des Kölner Doms >eingeweiht wurde. Im Unterschied zur Naturstein-Ausführung hat der Second Dom aber nicht besonders lang gehalten.
Die Dombaumannschaft hat sich zerstritten (ich glaube man nennt das ein Schisma) und ihr wundervolles Bauwerk geschleift.
Im echten Leben wäre es in so einem Falle wohl für mehrere Jahrzehnte oder Jahrhunderte bei einem Trümmerhaufen geblieben. In SL hat sich >Annie Milestone hingesetzt und in ein paar Monaten den Dom wieder aufgebaut.
>Morgen ist wieder Einweihung!
Wir melden uns rechtzeitig mit weiteren Details zur Eröffnungsfeier und wünschen Annie und ihrer Mannschaft schon mal besseres Wetter als auf diesem Bild hier!
[UPDATE Mittwoch]
Gäbe es ein Femininum für das Wort Conférencier, stünde hier, dass die unseren LeserInnen weidlich bekannte >Inseldiva, >3D-Bildermacherin, >Location Scout und >Kleinladenbetreiberin Moni Duettmann diesen Beruf ihren bisherigen SL-Jobs hinzufügt und heute abend bei der Dom-Einweihung mit durch den Abend führt.
Sagte man statt Torschlusspanik "Turmschlusspanik", so könnte man wortkarg beschreiben, warum Annie Milestone letzte Nacht wenig Schlaf fand - denn als wir sie zuletzt trafen, war sie noch mächtig am Turmspitzenbauen.
Und wäre heute abend nicht Sondersitzung zur Rettung des Vereins ehrenamtlicher Busverkehrsüberprüfungswarte in SL, dann würd ich mir das Blueskonzert und das Event-Programm rund um die neuen Türme auch anschauen.
Viel Spaß allen!
>Hier geht's lang.

Sonntag, 24. August 2008

67tsd. Bots...

...wollen heute ma lieba alleene spielen, wa?!

Na denne, >viel Spaß!

Freitag, 22. August 2008

Second Live Porn

Lieber Leser,
der vor etwa drei Wochen auf diese Seite kam, indem er in eine Suchmaschine folgenden Begriff eintippte:

"geile nuschis"

...ich hoffe, du hast in etwa gefunden, was du gesucht hast!

Falls nicht: Ich habe extra in meinem Filmschnipselarchiv gewühlt und eine Szene rausgezogen, die ich schon vor längerem aufgenommen, aber noch nie jemandem gezeigt habe.
Ich nenne sie "Smoking Hot Moving Avatars"



Das triffts doch jetzt aber?!

Mittwoch, 20. August 2008

Die Straße im Himmel

IM von Reglindis Radek: "Ich hab ne Straße!"
Ich so: "Ne Straße? Ja super! Wo ist die denn? Und wo führt die hin?"
Reglindis dann so: "Hinführt sie nirgends. Aber es ist eine schöne Straße mit vielen Kurven und es geht rauf und runter und man kann da fahren üben. Und hier ist die Landmark, es heißt >Perlenstrand."
Ich also da hin. Und es ist eine wirklich gute Strecke. Ein richtiges Labyrinth, in dem man Fahrzeuge aller Art ausprobieren kann.
In erster Linie sind Biker da (es werden auch Motorräder verkauft), aber die Straße, die übrigens in über 500 Meter Höhe hängt, ist auch für Busse gut geeignet.
Es spielt sich alles auf einem einzigen Server ab, SIM-Grenzen gibt es also keine, das macht das Fahren (vor allem mit Passagieren) einfacher.
Reglindis ist dann ein Stück mit mir unterwegs gewesen und ich ein Stück mit ihr - sie fährt schnell, aber sicher.

Ich so, per Chat: "Du, das empfehl ich den Leuten, die in SL gerne fahren."
Sie dann halt ganz cool: "Hör auf zu tippen, halt dich lieber fest!"

Freitag, 15. August 2008

Friends online?

Manche Sachen in und um Second Life gehen immer mal wieder kaputt.
Genau genommen gehen sie nicht kaputt, sondern unser kalifornischer Franchisenehmer "Linden Lab" macht sie kaputt - meist beim Versuch, etwas anderes zu reparieren.
Ein Feature, das seit längerem Ärger macht, ist die "Freunde-online-Liste" auf der SL-Website. Eigentlich eine praktische Einrichtung: Ohne aufwendigen Programmstart mit Grafikgeklingel kann man schnell und unbemerkt spicken, wer von der Kontaktliste grade aktiv ist und danach entscheiden, ob man SL gerade besser meidet
oder sich mal sehen lässt.
Nur: Eine Zeit lang war sie >ganz hinüber. Und wer Lindens deutschsprachige Serviceseite jetzt erwischt, der kriegt die Freundeliste auch nicht zu sehen. Sie taucht in den Optionen einfach nicht auf.
Mit Umweg geht es aber doch.
Der Tipp dazu ist schüchtern ganz links auf der Seite.
Wer dann, auf der englischen Seite, nochmal seine Optionen prüft, der findet auch die Friends Online!

Warum das so ist? Keine Ahnung.

Aber für das Finden verschneiter Umwege in SL gibt es ja Second Travel.

Mittwoch, 13. August 2008

R2D2 & Co

Dieser Beitrag hat nichts mit den >Bots zu tun, um die wir uns vor den Sommerferien so intensiv gekümmert haben.


Wir haben das Robotermuseum besucht! Es liegt auf >Kubrick und lohnt einen
Umweg allemal!


Die verschiedensten Robotermodelle werden als Modell gezeigt. Stellwände mit Bildern und Texten klären alle offenen Fragen zum Thema Filmroboter. Es ist wirklich sehr interessant, auch wenn man nur ein einfacher Busfahrer ohne viel Ahnung vom Thema ist.
Kunst gibts auch:
Zur Zeit läuft eine Ausstellung namens Robots and Donuts, die passenderweise Gemälde zeigt, auf denen man Robots und
Donuts sieht.
Die Bilder wären schon allein einen Besuch wert.


Und dann haben es die Kubrick-Kuratoren auch noch auf sich genommen, einen Wettbewerb zu veranstalten, bei dem die besten selbst gebauten Roboter ausgezeichnet wurden. Alle Entwürfe sind zu besichtigen - wie es sich für SL gehört, als dreidimensionale Modelle!
Manche machen sogar was.
Und hier ist Nuschi, gemeinsam mit Marvin. Ihr wisst schon: "Ein Gehirn von der Größe eines Planeten..."
Wir haben uns ein Weilchen unterhalten, aber es war dann irgendwann ein bisschen deprimierend.

Bitte unbedingt >hinfliegen: Museum of Robots


Sonntag, 10. August 2008

Selbstfindung

So eine Kur bringt einen sich selbst näher.
Heute dachte ich plötzlich, ich hätte mich selbst endlich gefunden, in SL!
Aber es war dann doch nur ein Doppelgänger.
[Vielen Dank, Gina Masala (>hier zu ihrer Insel) für den Sculptienuschi!]

Sonntag, 3. August 2008

Urlaubsgruß

Die Real Life-Kur schlägt ganz gut an.
Ich sehe überhaupt keine Bots mehr! Stattdessen gibt es lauter Dinge, die in Second Life nicht vorkommen: Sand in der Badehose, Krebse, Ebbe und Flut --- und Drachensteigen hat mir in SL auch noch nie glücken wollen!
Von den Möglichkeiten der RL-Windlight-Einstellungen will ich gar nicht anfangen...
Und wo findest du in SL schon solch malerische Telegrafendrähte?!
(Landmark: Frankreich 22, 610, 25)